Körperintelligenz

Selbstregulation und Ressourcen

Craniosacraltherapie ist eine sanfte manuelle Therapie, die aus der Osteopathie entstanden ist. Sie richtet sich grundsätzlich auf Gesundes im Menschen aus und unterstützt die Kommunikation zwischen Körper, Geist und Seele.
Über die tiefe Entspannung, die Stille und mithilfe der Berührung findet der Körper in sein natürliches Gleichgewicht zurück. Der Körper ist sehr weise. Sofern er den Raum bekommt, kann er sich meist selbst regulieren, heilen und langfristig gesund bleiben.

Symptome, wie zum Beispiel Schmerzen, Verspannungen, Erschöpfung oder emotionalen Blockaden sind wichtige Botschaften des Körpers, die sich durch die Behandlung mildern oder auflösen können.
Ein begleitendes Gespräch lässt die Zusammenhänge zwischen Körper und Gefühlen bewusster wahrnehmen.
Eine tiefere Ebene der Körperwahrnehmung hilft den Körper als gesund und ganz wahrzunehmen. Frühzeichen von Stress und Überforderung können dadurch im Alltag eher erkannt werden. Stressbedingte oder traumatische Körpererinnerungen können losgelassen werden.
Unbewusste Verhaltensmuster können mit der Zeit erkannt und bewusst abgelegt/transformiert werden.

Craniosacrale Therapie wird bei einer Vielzahl von Symptome angewendet. Dazu gehörten unter anderem:

Bei Erwachsenen:
Schmerzlinderung bei Muskel- Gelenk-, Kopf- und Rückenschmerzen: löst Verspannungen und Bewegungseinschränkungen
Rehabilitation nach Unfall, Operationen und Krankheiten
Zur Erholung und tiefen Regeneration bei Stress und Erschöpfung
Bei psychosomatischen Beschwerden
Zur Regulation des Nervensystems bei Schlafproblemen und Angstzuständen

Bei Kindern:
Gibt Impuse bei Entwicklungsverzögerungen, unterstützt gesundes Wachstum am Bewegungsapparat
Verbessert die Wahrnehmungsverarbeitung
Unterstützt Lernprozesse bei Konzentration und bei Lernschwierigkeiten
Begleitbehandlung bei Kieferorthopädischen Korrekturen
Stärkt Eltern-Kind-Bindung

Eine ausführliche Auflistungen von Indikationen ist unter folgenden Link beim Berufsverband craniosuisse® aufgeführt.
www.craniosuisse.ch

Cranio für Eltern mit Babies und Kindern

Im Elternbabyzentrum Basel

Jedem Anfang wohnt bekanntlich ein Zauber inne

Doch manchmal stellt uns der Lebensanfang unserer Kinder vor nie dagewesene Herausforderungen. Oder es läuft einfach alles ganz anders, als wir uns gewünscht haben. Aus jeder schwierigen Erfahrung, kann gleichzeitig eine Kraft und ein Potenzial entstehen.

Durch sanfte Berührungen werden Anspannungen abgebaut, Gesundheit und Ressourcen bei jedem Einzelnen und damit im ganzen Familiensystem gestärkt.

Den Körper erzählen lassen

Erleben wir viel Unruhe und Stress entwickeln wir oft mit Symptome. Wenn der Körper zur Ruhe kommt, können Erfahrungen rund um die Geburt verarbeitet und integriert werden. Nach einer anspruchsvollen Geburt können sich belastete Strukturen durch die sanfte Behandlung regenerieren. Und meistens kommen Babies dann erst zur Ruhe, wenn ihre Eltern wieder mehr Verbindung zu sich spüren.

Angebote Craniosacrale Therapie für Eltern, Babies und Kinder:

  • In der Schwangerschaft zur Geburtsvorbereitung und Entlastung des Körpers
  • Nach der Geburt für Babies z.B. bei Deformitäten des Schädels, Unruhe, Verdauungs- und Schlafproblemen, für Schreibabies
  • Für Mütter nach der Entbindung, z.B. zur Narbenbehandlung nach Kaiserschnitt, hilft Ängste und innere Unruhe abzubauen, bei Schmerzen
  • Gibt Impulse bei Entwicklungsverzögerungen, Untersützt gesundes Wachstum am Bewegungsapparat, Verbessert Wahrnehmungsprozesse
  • Unterstützt Lernprozesse bei Konzentration und Lernschwierigkeiten
  • Begeleitbehandlung bei kieferorthopädischen Korrekturen
  • Stärk Eltern-Kind-Beziehung

 

Andere Leistungen